Gesellschaftsrecht

Gestaltungsberatung – (Neu)Strukturierung von Unternehmen

  • Ermittlung der im Unternehmen verfolgten wirtschaftlichen Ziele und Erarbeitung von Konzepten für die Strukturierung des Unternehmens in betriebswirtschaftlicher, rechtlicher und steuerlicher Hinsicht, insbesondere im Hinblick auf die Wahl der Rechtsform und Art und Umfang der Beteiligung der Eigentümer und künftiger Investoren. Ggf. Berücksichtigung der besonderen steuerlichen Interessen der Eigentümer. Steuerung der Implementierung der gefundenen Konzepte im Sinne eines umfassenden Projektmanagements.
  • Erstellung/Prüfung von Business Plänen und – beispielsweise im Falle von Sachgründungen, Unternehmensbewertungen (über die kooperierende Wirtschaftsprüfungsgesellschaft) Gestaltung von Satzungen und Gesellschaftsverträgen. Entwurf von Gesellschaftervereinbarungen (Stimmbindungsverträgen usw.), Geschäftsordnungen, Geschäftsführer-/Vorstandsdienstverträgen. Durchführung von Gründungsprüfungen.
Kapitalmaßnahmen

  • Wirtschaftliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf eine Optimierung der Finanzierung, insbesondere der Eigen- und Fremdkapitalausstattung von Gesellschaften.
  • Vorbereitung und Durchführung von Kapitalerhöhungen, Kapitalherabsetzungen (mit anschließenden Kapitalerhöhungen) und sonstigen Kapitalmaßnahmen, wie etwa der Ausgabe von (Wandel-)Anleihen oder Genussscheinen.
  • Durchführung von Kapitalerhöhungsprüfungen (über die kooperierende Wirtschaftsprüfungsgesellschaft).

weiter...